Ausgesprochen >ffffffffffff<

Was ist die richtige Antwort auf die Frage:

„ In der deutschen Sprache gibt es nur fünf Wörter, die……“

Ich nehme es vorweg, es ist die Antwort „A“:

Im Deutschen gibt es nur fünf Wörter mit der Endung  „–nf“, davon sind 3 in sprachlicher Verwendung und 2 sind Eigennamen. Die Auflösung um welche Wörter es sich handelt,  finden Sie am Ende meines Blogs.

Dass sich unsere Sprache und die Wortwahl durch verschiedene Einflüsse verändern ist klar, denn Sprechen ist etwas Lebendiges. Dass der Homo sapiens aber nur durch eine Nahrungsumstellung fähig wurde ein „F“ zu sprechen, haben Schweizer Forscher erst vor kurzem herausgefunden. Jäger und Sammler hatten aufeinander stehende Zahnreihen, die durch die neuen Verarbeitungsmethoden der sesshaften Bauern, wie Mahlen und Zerkleinern der Nahrungsmittel, einem leichten Vorbiss, wie wir ihn heute kenne, wich. Dabei liegt die obere Zahnreihe über der unteren Zahnreihe.

Da das „F“ mit oberen Schneidezähnen auf Unterlippe gebildet wird, kam dieser Laut, mit Veränderung der Zahnstellung und in eben dieser Zeitspanne in unsere Sprache. Und mit ihm alle Laut-Verwandten dazu, wie das „PF“ und „W“. In Ausgesprochen gut! gibt es 20 Seiten lang Beispiele für F/W/PF.

Diese sogenannten Frikative sind für das Deutsche sehr typische Laute und machen unsere Sprache hart.

Dazu hat Francois Conrad (Sprachwissenschaftler) schlüssige Erklärungen, die er bei einem Science Slam sehr unterhaltsam präsentiert. Ich empfehle Ihnen hier zu klicken! Sollte Werbung aufpoppen, bitte überspringen.

Und hier die Auflistung der fünf Wörter: fünf, Senf, Hanf, Genf , Sernf (= Fluss in der Schweiz)

6 Kommentare

  1. Esther Schweizer

    „In der deutschen Sprache gibt es nur fünf Wörter, die……“

    Welch‘ spannende Einstiegsfrage für einen informativen Blog Artikel. Deinen Blog. Ich gebe es herzlich gerne zu „ich freue mich jedesmal auf Deine neuen Artikel. Informativ. So, so unterhaltsam und lehrreich im guten Sinne. Danke, dafür! Herzlichst Esther Schweizer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.